Besuch der Polizei im 1. Schuljahr

Auch in diesem Jahr besuchte uns die Polizei wieder im 1. Schuljahr, um mit den Schulanfägerinnen und Schulanfängern über verkehrssicheres Verhalten zu sprechen und auch um mit den Kindern gemeinsam verschiedene Schulwege abzugehen und das richtige Verhalten im Verkehr zu üben. Auch viele Eltern sind gekommen, um an dieser Einweisung teilzunehmen. Herr Rauer von der Polizei betonte besonders, wie wichtig die Eltern als Vorbild und als Multiplikatoren sind und freute sich über die zahlreiche Beteiligung. Vielen Dank an Herrn Rauer und Herrn Holtmann von der Polizei für den Besuch an unserer Schule und für die vielen wichtigen Verkehrshinweise, die die Kinder, Eltern und Lehrerinnen erhalten haben.

 

Unsere neue Slackline

Auch, wenn Sommerferien waren, war an unserer Schule Hochbetrieb. Im Gebäude wurde in einigen Bereichen die Schalldämmung verbessert und es wurden neue Kabel verlegt, auf dem Schulhof gab es sogar ein neues Spielgerät. Die Slackline erfreut sich in den Pausen nun höchster Beliebtheit. Natürlich hat zum Ende der Ferien erstmal die Schulleitung und die Sekretärin das neue Gerät ausprobiert. 🙂 Wir bedanken uns bei der Gemeinde Ostbevern, besonders beim Bauhof, für den Aufbau der neuen Slackline. Sie macht uns allen große Freude!

 

Einschulung

Schmetterlinge – diese Tiere waren das Thema des diesjährigen Einschulungsgottesdienstes. Vor allem das Staunen über die unzähligen Facetten der Natur stand dabei im Vordergrund. Dieses Staunen ist auch ein wichtiger Motor beim Lernen, das stellten der Pastoralreferent Florian Schulz gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Sommershof heraus. Und so waren sie bereits mitten in der Lebenswirklichkeit der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler angekommen. Noch etwas aufgeregt, aber eben auch neugierig und staunend gingen dann alle gemeinsam zur Asssisi-Schule, an der die Schulgemeinde bereits mit wehenden Tüchern ein Begrüßungsspalier bildete. Im Forum hießen die Kinder der Klassen 2a und 2b die neuen Schülerinnen und Schüler mit dem Lied „Samba le le“ willkommen und brachten damit richtig Schwung in die Feier. Im Anschluss an die kleine Feier im Forum gingen die Erstklässlerinnen und Erstklässler dann zum ersten Mal mit ihren beiden Klassenlehrerinnen Frau Börste und Frau Hohage in die Klasse, um dort ihre erste Schulstunde zu erleben. Alle Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunde wurden in dieser Zeit vom Förderverein unserer Schule mit Getränken und Snacks auf dem Schulhof verwöhnt. Wir danken allen, die an der Vorbereitung und Durchführung der Einschulungsfeier beteiligt waren. Besonderer Dank gilt dabei unserem Förderverein, der wieder eine tolle Atmosphäre auf dem Schulhof geschaffen hat.